Fußreflexzonen – Massage

Der Fuß ist die Landkarte unseres Körpers

In unseren Füßen befinden sich 72.000 Nervenbahnen,  die über die Schaltstelle Wirbelsäule mit den Organen, Knochen-, Gelenk- und Muskelregionen verbunden sind. Jede Körperregion und jedes Organ hat eine Bezugszone im Fuß.

Jahrzehnte lange Erfahrungen zeigen jedenfalls, unabängig ob wir es genau erklären oder gedanklich nachvollziehen können, dass es durchaus positive Beeinflussungen gibt. Wir erzielen durch die Massage der Füße eine bessere Durchblutung von Organen,  Muskel- und Nervenregionen, sowie Entspannung und Wohlbefinden im seelisch – geistigen Bereich.

Auch Kinder und Jugendliche genießen diese Massage.

Durch Reizüberflutung und Schulstress werden die Kinder immer mehr belastet. Die FRM führt wie bei einem Erwachsenen zur Entspannung und Wohlbefinden.

Eine Massage kann nicht stattfinden bei:

-schwere Infektionen mit hohem Fieber

-Entzündungen im Venen- und Lymphsystem

-Risikoschwangerschaft

-Träger von Herzschrittmachern

-schwere Depressionszuständen

-Erkrankungen und Verletzungen des Fußes

-Bei Krebsleiden nur nach Rücksprache mit dem Arzt

Dauer: ca. 45 Min